Venga

a vegan space

 

Venga - das ist ein veganes Projekt mit Bibliothek und Veranstaltungs-Raum in Hamburg-Barmbek. Hurra!

Die Location besteht aus einem großen, gemütlichen Wohnzimmer mit offener Küche und Platz für ca 35 Leute, sowie einem kleinen Zimmer in welches die Vegane Bibliothek eingezogen ist.

Venga hat kein geringeres Ziel, als die Veganisierung der Welt durch kreative Tierrechtsarbeit und  Bildungsangebote voran zu bringen und bietet zugleich einen Ort für vegan lebende Menschen und Aufgeschlossene zum austauschen, schlemmen, kreativ sein ... und gemeinsam schöne Momente erleben.

 

Venga ist unkommerziell und tauschlogikfrei - somit sind alle Veranstaltungen, Info-Materialien sowie der Bücherverleih kostenlos. Zu den Veranstaltungen werden Softdrinks (Fritz & Kaffe &Tee) und leckeres veganes Essen angeboten. Mitbringen eigener Getränke & veganer Speisen ist gestattet.

 

Das Projekt lebt von der Gemeinschaft! Der Raum ist offen für Gruppen und Aktive, die diese im Sinne der Tierrechts-Arbeit bzw. Veganisierung nutzen möchten. Falls ihr Veranstaltungs-Ideen habt, einen Filmabend planen wollt, einen Vortrag oder eine Vorlesung halten könnt, ein Konzert spielen mögt, Verbesserungsvorschläge für die Bibliothek habt ... oder was auch immer ... kontaktiert mich gern!

 

Venga ist in einer privaten Wohnung in einem Mehrfamilienhaus untergebracht; daher wird um besondere Rücksichtnahme auf die Nachbarn und Privateigentum gebeten.

Die Wohnung liegt im 3. Stock eines Altbaus und ist damit leider nicht barrierefrei.

 

Tote Tiere (zB. Fleisch&Pelz) sowie diskriminierende Menschen (zB. Nazis&Sexisten) sind hier nicht willkommen!