Kuckuck!

Ich bin Louise und ich bin der Chaos-Kopf hinter diesem Projekt.

Ich bin 1985 geboren, komme aus Hamburg und lebe seit 2010 vegan.

Meine berufliche Laufbahn gleicht einer Achterbahnfahrt.

Ich habe nach abgebrochenem Design-Studium einen Bachelor in Ethnologie und Lateinamerikastudien gemacht und meine Abschlussarbeit 2010 zum "Mensch-Tier-Verhältnis aus ethnologischer Perspektive" geschrieben. Es folgten Praktika bei TideTV, Aldebaran und Vier Pfoten und 12 Monate Frewilligendienst im veganen Projekt Sadhana Forest in Indien. Dann machte ich noch einen Ausflug in die vegetarische und vegane Gastronomie Hamburgs (Jobs bei Fairy Food, Cafe Koppel & Happen Pappen) mit Selbstständigkeit und eigenem veganen FoodTruck Venga als krönendem Abschluss.

All dies ist lange Geschichte und ich arbeite seit fünf Jahren glücklich als Persönliche Assistentin eines jungen Mannes mit Querschnitslähmung. Die Tierrechts-/Veganisierungs-Arbeit habe ich hingegen in meine Freizeit verlagert und so ist eines Tages die Idee zum Projekt "Venga - vegan space" entstanden, welches nun mein Leben mit Spannung & Spaß erfüllt.